Datenerhebung

 

Kundenbefragungen und verdeckte Beratungs- und Kauftests (Qualitative und quantitative Marktforschung) geben Aufschluss über die angebotenen Service- und Beratungsleistungen aus Kundensicht sowie deren Wirksamkeit.

 

Ein Service-Audit gehört immer zum Rating-Prozess und dient ServiceRating zur Ermittlung der Unternehmenssicht auf die Service- und Beratungsleistungen. Ziel des Service-Audits und der Management-Interviews ist es, das gesamte Spektrum des Serviceangebots eines Anbieters, das Beratungs- und Servicekonzept sowie die Maßnahmen zur Qualitätssicherung der Serviceleistungen zu ermitteln. Hierfür werden zunächst Daten und Fakten in einem schriftlichen Audit-Bogen erhoben. Darauf aufbauend führt ServiceRating Interviews mit dem Management und Mitarbeitern zu Fragen der Serviceorientierung und Personalführung. Themenbezogene Unternehmensdokumente und -unterlagen werden gesichtet und begutachtet.

 

Vorhandene Marktforschungsergebnisse können in das Rating eingebracht werden, wenn sie aktuell sind, durch unabhängige Marktforschungsinstitute ermittelt wurden und die im Rahmen des Rating-Modells aufgeworfenen Fragen beantworten.

 

 

Folgende Grafik verdeutlicht den Einsatz der Erhebungsinstrumente:

 

Kugelgrafik.jpg

 
Ansprechpartner
Dr. Franz N. Gresser
Tel.: +49 (0)221.1688 288-71
© 2009 ServiceRating GmbH - alle Rechte vorbehalten